Wie Ratenkauf buchen?
Ratenzahlung als Gewerbetreibender

-------- Anzeige ------- -------- Anzeige -------

Wie kompliziert das Buchen von Ratenzahlungen ist, lässt sich leicht feststellen, wenn man hilflos durch die vielen Diskussionsforen zu den Themen Buchhaltung und Buchführung für Gewerbetreibende, Selbstständige und Freiberufler stöbert.

Wie Ratenzahlung gebucht werden muss

Das Buchen eines gewerblichen Ratenkaufs ist leider in der Tat nicht ganz trivial. Es kommt unter anderem auf die Art Ihrer Buchführung, den verwendeten Kontenrahmen und die Höhe des Kaufpreises an, wie Sie vorgehen müssen. Verwenden Sie beispielsweise die Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR), ist für den Ratenkauf - genauer für den mit dem Ratenkauf verbundenen Ratenkredit - zunächst ein Darlehnskonto anzulegen. Das geringwertige Wirtschaftsgut (GWG) wird dann pauschal gegen das Darlehnskonto gebucht, womit es als bezahlt gilt. Die monatlichen Ratenzahlungen werden dann gegen das neu angelegte Darlehenskonto gebucht, ebenso die Zinsen. Diese sind aber separat zu buchen. Am Ende des Jahres ist noch die Abschreibung GWG gegen GWG zu buchen und schon ist es geschafft.

Alternative 1: Leasing

Eine häufig verwendete Alternative zum Ratenkauf, gerade im gewerblichen Umfeld, ist das Leasing. Bei der Finanzierungsalternative des Leasings beschafft und finanziert der Leasinggeber für Sie das gewünschte Objekt und erhält dafür von Ihnen als Selbstständiger ein vereinbartes Leasingentgelt. Ob sich Leasing wirklich für Sie lohnt, sollten Sie genau durchrechnen, indem Sie es mit der Ratenzahlung und dem Ratenkredit vergleichen.

2276 Stimmen, aktuell 3,00 von 52276 Stimmen, aktuell 3,00 von 52276 Stimmen, aktuell 3,00 von 52276 Stimmen, aktuell 3,00 von 52276 Stimmen, aktuell 3,00 von 5
(3,00 von 5 bei 2276 Stimmen)

Alternative 2: Ratenkredit

Häufig ist es viel einfacher anstatt als Gewerbetreibender oder Freiberufler zu leasen oder auf Raten zu kaufen, einfach einen Ratenkredit beziehungsweise eine solide Finanzierung abzuschließen. Diese ist dann nicht zweckgebundenen und damit für mehrere Zwecke bzw. Aufwände einsetzbar.

Hierzu wendne Sie sich am besten an BON-Kredit, der häufig auch bei negativer Schufa gute Konditionen bieten kann. Starten Sie doch einfach mal eine kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage!

Kein Ratenkauf möglich!?

Schließen

Jetzt Kredit statt Ratenkauf!

• Wurde Ihr Finanzierungswunsch abgelehnt?
• Sind Ihnen die Zinsen zu hoch?
• Benötigen Sie noch etwas Geld zusätzlich?

» Versuchen Sie es mit einem günstigen Kredit!