Erfahrung mit P2P-Kredit bei smava.de

Bereits seit geraumer Zeit bewegen sich die Hypothekenzinsen auf einem historisch niedrigen Niveau. Häuslebauer können jubeln, wären da nicht manchmal diverse Hindernisse, die den Traum von den eigenen 4-Wänden - wenn auch nicht gleich platzen - allerdings in erheblich weite Ferne rücken lassen. Ich habe beispielsweise recht negative Erfahrungen machen müssen, weil mein angeblich schlechter Schufa-Score keine ausreichende Bonität hergab und von diversen Banken wurde mir gesagt, ich hätte eine zu geringe Kapitaldienstfähigkeit. Dies wiederum ließ meine Erfahrungen bei der Erlangung eines Kredites zu einem wahren Alptraum werden. Im Folgenden habe ich hier mal zusammengefasst, was bei der Kreditbeantragung grundsätzlich wichtig ist und beachtet werden muss und welche Alternativen es zum altbekannten Bankwesen gibt.

Kreditvergleichsportale eignen sich grundsätzlich besonders gut, um Hypothekenzinsen zu vergleichen und dabei auch den passenden Finanzierungspartner zu finden. Dabei sind es allerdings nicht nur die Zinsen, die den Ausschlag geben, ob ein Kredit als günstig zu bezeichnen ist. Einige andere, ebenfalls maßgebliche Faktoren, speziell beim Immobilienkredit, liegen in der Festschreibungszeit des Darlehens begründet – 10, 15 oder gar 25 und mehr Jahre die Zinsen vertraglich festzurren? Wie sieht es mit Sondertilgungen aus, was geschieht bei finanziellen Engpässen durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit während der Kreditlaufzeit? Platzt der Immobilientraum dann oder ist ein kostenloser Tilgungssatzwechsel möglich, der im Bedarfsfall eine niedrige Gesamtkreditrate ermöglicht? Helfen Zusatzsicherheiten in Form von bereits vorhandenem Immobilienvermögen – eventuell auch dem von Eltern, Verwandten oder Freunden. Welche Qualität haben die Berater bei den Portalen, wie ist die Erreichbarkeit, die Flexibilität und last but not least die Geschwindigkeit bis der Kredit auszahlungsfähig ist? Und dann eben auf jeden Fall auch die Frage nach der Bonität, die sich im bundesdeutschen Kreditrecht durch den Schufa-Score ausdrückt. Fragen über Fragen, die sich mir bei der Kreditsuche über ein Kreditvergleichsportal immer wieder stellten und die unbedingt Eingang in die Gesamtbetrachtung finden müssen.

Seit etlichen Jahren geistern diverse Begriffe wie Crowdfunding oder Crowdlending durch die Medienlandschaften. In Werbeslogans, Illustrierten Anzeigen und anderen Werbeformaten, dienen sogenannte Crowdlending-Unternehmen potentiellen Kreditnehmern ihre Dienste an. Ich habe festgetellt, dass es sich dabei allerdings nicht um obskure und windige Geschäftemacher handelt, die den Darlehenssuchenden über den sprichwörtlichen Tisch ziehen wollen. Nein, es sind seröse und leistungsfähige Kreditvermittlungsportale, die Privatpersonen mit potentiellen Kreditnehmern zusammenbringen. Die Kreditplattform fungiert in diesem Zusammenhang als Mittler zwischen den Vertragsparteien und schafft den rechtlichen Rahmen dazu. Weiterhin helfen überaus kompetente Berater dem Kreditsuchenden auf professionelle Art und Weise. Dies konnte ich in meinem Fall auf jeden Fall feststellen.

Der Vorteil für den Darlehenssuchenden besteht beim Crowdlending darin, dass die privaten Kreditanbieter zwar ebenfalls Auskunft über die Kreditwürdigkeit ihrer potentiellen „Kunden“ erlangen wollen - auch hier erfolgt zunächst eine Schufa-Abfrage. Dann allerdings richtet sich der Zinssatz, als auch die grundsätzliche Kreditvergabe, nach der persönlichen Einschätzung der privaten Kreditgeber. Nachdem der Kreditsuchende seinen Darlehenswunsch an die Community formuliert hat, werden ihm von einem oder mehreren Anbietern Kreditbeträge angeboten. Entweder in der gesamten Höhe oder nur als Teilsumme des gewünschten Gesamtbetrages. So kann es durchaus möglich sein, dass sich das Kreditvolumen aus Teilbeträgen verschiedener Verleiher zusammensetzt. Positiv beendet ist die Anfrage, wenn die Kreditanfragehöhe erreicht ist. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass nicht irgendein Gremium über die Höhe des Zinssatzes für den Kredit entscheidet, sondern die privaten Kreditgeber setzen den Zins ganz nach persönlichem Gusto und persönlicher Einschätzung fest. Je positiver sich also ein potentieller Darlehensnehmer auf dem Vergleichsportal seinen künftigen Kreditgebern präsentiert, so ist meine Erfahrung, desto geringer kann auch der Zinssatz für das Darlehen ausfallen!

Schlussendlich stellt sich die Frage, wer sich besser profilieren kann und was die bessere Variante beim Kreditvergleich darstellt. Zunächst muss ich vorausschicken, dass sich die „Privaten“ nicht für alle und für jeden Anlass als Bankalternative anbieten. Bei Beträgen über mehrere Hunderttausend Euro oder im ausschließlich gewerblichen Kreditvergabebereich kommen nur die etablierten Banken in Betracht. Allerdings bei kleineren Anschaffungs- und Immobilienkrediten und wenn es besonders schnell gehen soll, dann kann das private Kreditwesen durchaus eine sehr attraktive Alternative zum doch eher restriktiv aufgestellten herkömmlichen Bankwesen sein.

Beim Kreditvergleich smava.de habe ich dabei auf jeden Fall besonders gute Erfahrungen gemacht. Hierbei liegt ein großer Vorteil auch bei der Geschwindigkeit, denn bei den privaten Geldgebern ist es durchaus möglich, dass die Kreditanfragehöhe bereits innerhalb weniger Stunden erreicht ist. Der Zinssatz ist bei einigermaßen positiver Bonität in der Regel ebenfalls recht günstig und die Sicherheit bei der Abwicklung wird von den Verantwortlichen des Kreditvergleichsportals gewährleistet. Ich denke, wer eine schnelle und unkomplizierte Kreditbeantragung wünscht, ist bei smava auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Selbst bei einer etwas schlechteren Bonität geht die Beantragung zügig und auch der Zinssatz ist durchaus akzeptabel.

Kein Ratenkauf möglich!?

Schließen

Jetzt Kredit statt Ratenkauf!

• Wurde Ihr Finanzierungswunsch abgelehnt?
• Sind Ihnen die Zinsen zu hoch?
• Benötigen Sie noch etwas Geld zusätzlich?

» Versuchen Sie es mit einem günstigen Kredit!